Allgemein.

(Fließschemata)

Die Anlagen werden zeichnerisch als Fließbild dargestellt, um übersichtlich und leicht einprägsam das Prinzip und den Aufbau einer Anlagen oder eines Verfahrens zu zeigen.

Diese Fließbilder zeigen den Aufbau und die Funktion verfahrenstechnischer Anlagen und sind Teil der vollständigen Unterlagen, die für Planung, Bau, Montage, Verwaltung, Inbetriebnahme, Betrieb, Wartung und Außerbetriebnahme einer Anlage benötigt werden.

Dadurch kann man sich rasch einen Überblick über die Anlage und die in ihr ablaufenden Vorgänge verschaffen. Darüber hinaus soll die zeichnerische Darstellung erkennen lassen, aus welchen Apparaten, Maschinen und Armaturen sich die Anlage zusammensetzt.

Es werden drei Fließbildarten unterschieden:
• Das Grundfließbild
• Das Verfahrensfließbild
• Das Rohrleitungs- und Instrumentenfließbild (P&ID)

Ähnliche Einträge